Stadtmeisterschaft 2018

Münster gewinnt 40. Stadtmeisterschaft der Schützenvereine

Rottenburg.   Der Austragungsort der mittlerweile 40. Stadtmeisterschaft der Schützen im Luftgewehr- und Luftpistolenschießen war heuer das Schützenheim der Königlich privilegierten Feuerschützengesellschaft in Rottenburg.

Sieger MannschaftwertungDie Veranstaltung wird im Wechsel der drei Schützenvereine Burgschützen Oberroning, Römerschützen Münster und Feuerschützen Rottenburg durchgeführt. Schirmherr der Veranstaltung ist Bürgermeister Alfred Holzner.

Zur Siegerehrung begrüßte Schützenmeister Christian Hornauer die Burgschützen Oberroning mit ihrem Schützenmeister Josef Pritscher und die Römerschützen Münster mit dem 2. Schützenmeister Lothar Will. Ein besonderer Gruß galt der 2. Bürgermeisterin der Stadt Rottenburg Mathilde Haindl. Christian Hornauer bedankte sich für die finanzielle Unterstützung der Stadt Rottenburg.

Schützenmeister Christian Hornauer bedankte sich bei den beteiligten Schützen, die für einen reibungslosen Ablauf der Stadtmeisterschaft sorgten und an alle, die sich um die Preise, Pokale und Urkunden bemüht hatten.

Bei der 40. Stadtmeisterschaft nahmen 58 Schützen teil. Erfreulich war die hohe Anzahl von 27 Jugendlichen.

Die Siegerehrung nahmen Schützenmeister Christian Hornauer und die zweite Bürgermeisterin Mathilde Haindl vor.

Gruppenfoto Einzelsieger

Folgende Ergebnisse wurden bei der Stadtmeisterschaft mit dem Luftgewehr erzielt:

Bei der Schülerklasse siegte Verena Will (Münster, 155 R.) vor Jan Geillinger (Oberroning, 150 R.) und Lukas Renner (Oberroning, 149 R.). Die Jugendklasse gewann Marc Deh (Rottenburg, 171 Ringe) vor Julian Krein (Rottenburg, 161 R.) und Matthias Keil (Rottenburg, 158 R.). Die Klasse Junioren 1 entschied Alexander Wittmann (Münster, 189 R.) vor Dominik Faßbender (Münster, 188 R.) und Josef Wutzer (Münster, 178 R.) für sich. In der Klasse Junioren 2 siegte Matthias Schwab (Rottenburg, 184 R.). Bei den Junioren 3 setzte sich Sabrina Machl (Rottenburg, 157 R.) vor Simone Bauer (Oberroning, 144 R.) durch. Die Einzelwertung bei den Damen 1 entschied Sabrina Gabor (Münster, 192 R.) für sich, vor Maria Weigert (Münster, 171 R.) und Petra Fischer (Oberroning, 162 R.). Bei den Damen 2 siegte Sonja Huber (Münster, 185 Ringe) vor Monika Bortenschlager (Rottenburg, 171 R.). Bei den Damen 3 errang Rosemarie Taube (Oberroning, 169 R.) vor Marion Hornauer (Rottenburg, 152 R.) den Sieg. Den ersten Platz in der Klasse Herren 1 erreichte Michael Hornauer (Rottenburg, 183 R.) vor Andreas Röhrdanz (Münster, 182 R.) und Sebastian Blümel (Rottenburg, 181 R.). Bei den Herren 2 setzte sich Lothar Will (Münster, 191 R.) hauchdünn mit einem Innenzehner mehr gegen Gerhard Wittmann (Münster, 191 R.) durch. Den dritten Platz belegte Jakob Hatzl (Münster, 188 R.). Die Einzelwertung in der Herren 3 entschied Claus Kindsmüller (Rottenburg, 186 R.) für sich, Josef Pritscher (Oberroning, 183 R.) und Christian Hornauer (Rottenburg, 183 R.) belegten die Plätze 2 und 3.

Bei den Herren 4 konnte sich Rudi Dotzauer (Rottenburg, 168R.) vor Gerhard Röhrdanz (Münster, 158 R.) und Josef Schmid (Oberroning, 152 R.) durchsetzen.

Die Einzelwertung der Luftpistole gewann Max Gößwald (Rottenburg, 167 R.) vor Josef Pritscher (Oberroning, 166 R.) und Max Zormeier (Oberroning, 163 R.).

Der Stadtmeistertitel (Pokal) wird jedes Jahr mit einer Ring-/ Blattlwertung als Mannschaftswertung (jeweils die acht besten Schützen der Vereine) ausgeschossen. Keine Überraschung war der Sieg der Mannschaft aus Münster, die mit 1102 Punkten den Wanderpokal nach dreimaligem Gewinn behalten dürfen. Diesmal konnte sich die Rottenburger Mannschaft mit 1743 Punkten den zweiten Platz vor der Mannschaft aus Oberroning 2747 Punkte sichern.

Im Anschluss gab es für die zehn besten Blattlschützen je einen kleinen Sachpreis, der von der Firma EDEKA Geiger gespendet wurde. Ebenfalls mit einem Preis wurde Sabrina Gabor (192 R.) als bester Schütze der Stadtmeistermeisterschaft geehrt.

Mit einer deftigen Brotzeit (Mannschaftspreise waren Brotzeitkörbe) ging die Stadtmeisterschaft gemütlich zu Ende.

© 2018 Kgl. priv FSG Rottenburg a.d. Laaber

Login Form

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen